Externe Risiken

Unser erster Beitrag in der Reihe Risikomanagement hat sich damit befasst, Risiken anhand ihrer Wahrscheinlichkeit und des Ausmaßes ihres möglichen Schadens zu priorisieren. Nur, wer mögliche Risiken kennt, kann damit auch umgehen und die ihnen innewohnenden Chancen ergreifen. Fragt man Unternehmer nach möglichen externen Risiken kommt meist wie aus der Pistole geschossen eine Liste ihrer…

Risikomanagement

„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“ Das erkannte schon Heraklit etwa 500 v. Chr. Dieses Zitat hat heute wohl mehr Gültigkeit denn je. In einer Welt, die mehr und mehr zusammenwächst, und sich gleichzeitig die Möglichkeiten schier zu überschlagen scheinen, wächst die Komplexität exponentiell. Diese turbulente Welt stellt Unternehmer vor besondere Herausforderungen. Oft genügt…

Glück ist selbstgemacht

Positive Psychologie: Mut zum Glück

Man kann Mut trainieren, anstatt Angst zu behandeln – und so die Lebensqualität steigern. Wie das funktionieren kann, erforscht der Psychologe Willibald Ruch. Willibald Ruch, Gründer der Schweizerischen Gesellschaft für positive Psychologie und Leiter der Fachrichtung Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik am psychologischen Institut der Universität Zürich. Seit 1950 sind 112.716 psychologische Fachartikel über Angst oder Furcht…

Dicke Luft

Leise fährt ein Elektrobus die Straße entlang, still rauscht ein Skateboard an uns vorbei. Fußgänger grüßen sich, ein Kind spielt in einer Seitenstraße, Menschen setzen sich draußen in ein Kaffee. Szenen, die so oder ähnlich jeden Tag passieren. Doch liegt das Kaffee an einer stark befahrenen Straße, müssen sich die Passanten in der Regel anbrüllen,…

Bürotalk

Keine Panik, wenn der Kollege im Büro einfach nicht aufhört zu reden, gibt es eine Lösung: Ansprechen: Wichtig ist dabei, es in einer ruhigen Minute zu tun und den Kollegen nicht in eine Verteidigungshaltung zu drängen. „Das kann man etwa so sagen: `Ich rede gerne mit dir, aber in manchen Situationen muss ich mich auf…

Der Konsum Burnout

Hektik und Nervosität, das sind prägende Begriffe unserer Moderne. Doch was bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts als eines der großen Modernisierungsprobleme begriffen wurde, setzt sich auch im Zeitalter von Massenmedien und Smartphones weiter fort. Auch das 21. Jahrhundert wird vor allem durch Beschleunigung, Stress und Ruhelosigkeit geprägt. Doch erst moderne Technologien und eine grenzenlose…

Die Stressgesellschaft

Multitasking, Burnout, Effizienzdruck, all das sind Aspekte modernen Arbeitens, die mehr denn je zuvor einen neuen Umgang mit dem Thema Stress erforderlich machen. Von Pausen, erholsamen Mittagsschlaf über Meditationsübungen und Stressbewältigungsseminare, das Angebot für stressbefallene Arbeiter ist ebenso groß wie die Sehnsucht der vom Stress geplagten. Doch unter all der Fülle an Angeboten und Ideen…

Das Glück des Großzügigen

Sind wir allein unseres Glückes Schmied? Oder ist nicht auch das Glück anderer Menschen maßgeblich für unsere eigene Zufriedenheit verantwortlich? Wie eng beides miteinander verwoben ist, zeigt eine Versuchsreihe von Wissenschaftlern um Robb Rutledge vom University College London. Der Versuch: 47 Freiwillige mussten im Labor verschiedene Aufgaben in kleinen Gruppen bewältigen. In einem der Settings…

Über Führung und Kreativität

Kreativität braucht Freiheit – das gilt in besonderem Maße im beruflichen Alltag. Wer als Führungskraft zu viel Druck aufbaut und damit ein Klima von Stress und Angst begünstigt, der beschneidet das kreative Potential seiner Mitarbeiter. Kreativität, für die meisten Menschen ist das ein Synonym für Erfindergeist und Ideenreichtum. Als Kategorie menschlichen Handels ist sie gleichzeitig…

rennen, sieger,kinder

Motivation und Selbstoptimierung

Erfolg ist einfach, plan- und messbar, so lautet das Mantra einer Gesellschaft, die sich der positiven Selbstoptimierung verschrieben hat. Die Umsetzung ist scheinbar simpel: Sich Ziele setzen und sich selbst immer wieder evaluieren. Dank modernster Technologie brauchen wir dafür auch keine aufwendigen Listen mehr führen, sondern können mit sogenannten Trackern auf unserem Smartphone oder am…

Plastikmüll in den Weltmeeren

Eine Müllabfuhr für die Weltmeere

Jährlich sterben rund 100.000 Meerestiere und etwa 1000.000 Meeresvögel am Plastikmüll. Schätzungen zu Folge, haben fast 90 Prozent aller Meeresvögel Plastik in ihren Mägen. Das sind schockierende Zahlen, doch Wissenschaftler und Umweltschützer warnen bereits seit Jahren vor den Folgen, die der Plastikmüll in den Weltmeeren für unsere Umwelt hat. Jetzt naht die Lösung: Eine kleine…

fisch, fabrik, nachhaltig

Wie der Fisch im Wasser?

So gesund Fisch für den Menschen ist, so sehr schadet sein Verzehr inzwischen der Umwelt. Wie man Fisch isst und dabei nicht der Umwelt schadet: Immer mehr Verbraucher sind weltweit bereit, für nachhaltig produzierte Produkte mehr zu bezahlen, so auch bei Fisch. Davon profitiert bereits die gesamte Wertschöpfungskette, von Supermärkten, die mit dem offiziellen MSC-Siegeln…

Achtsamkeit.

Achtsamkeit ist in aller Munde. In der Medizin und Psychologie wird Achtsamkeit bzw. Achtsamkeitsübungen seit langem vor allem bei stressbedingten Störungen und Erkrankungen eingesetzt. Dabei ist die Grundidee der Achtsamkeit ganz einfach: Die Entspannung fängt im Kopf an. Einfache Übungen, sogenannte Achtsamkeitsübungen, sollen dabei helfen, den Alltagsstress zu senken – und die Welt bewusster wahrzunehmen.…

Mädchen, Hantel, Stärken

Erlerntes Glück.

Der Wunsch aus sich selbst das Beste herauszuholen, die eigene Person immer weiterzuentwickeln, ist sicher nicht nur ein Phänomen unserer Zeit. Denn, wer seinen Charakter optimiert, lebt nicht nur zufriedener, er arbeitet auch besser. Genau hier setzt die Forschung rund um die Positive Psychologie an. Jedoch, mit einem für die klassische Psychologie seit den Forschungen…

Martin Seligman, 73: Über die Positive Psychologie, das Leben und ein wenig Opportunismus.

Als Präsident der Amerikanischen Psychologenvereinigung (APA) rief er Ende der 1990er-Jahre die Positive Psychologie als Leitthema seiner Amtszeit aus und machte sie damit international bekannt. Vor allem jedoch, ist er eine zentrale Figur in der wissenschaftlichen Erforschung jener Faktoren, die mit der Gesunderhaltung des Menschen zusammenhängen. Aktuell ist Martin Seligman auf ‚Europatournee‘. Sein Ziel: Die…

Die Wegwerfgesellschaft

Höher, schneller, besser: Das sind Begriffe, die wir gut kennen. Sie sind, so scheint es, zu gesellschaftlichem Konsens auf ewig einbetoniert und wurden für lange Zeit kaum hinterfragt. Doch diese andauernde Forderung nach Mehr hat Konsequenzen. Noch spüren wir in den westlichen Industrienationen die Auswirkungen unseres katastrophalen Hungers nach mehr Produkten und Lebensqualität kaum. Stattdessen…

Elektroschrott: Wertvolles Gift.

Weltweit landen 400 Millionen Tonnen Elektroschrott pro Jahr auf den Deponien. Handys, ausgediente Tastaturen und überholte PCs. Doch wo der Konsument oft nur alten Schrott sieht, wittern andere ein Milliardengeschäft. Sekundärrohstoffe, hier liegt der Reiz an dem Elektromüll. Eigentlich ist die Ausfuhr von Elektroschrott in Deutschland per Gesetz verboten. Doch letztendlich wird in Europa nur…

Selbst ist der Mensch.

Vom Selfmade Millionär über Selbsthilfe Lektüre hin zu Selbstfindungsreisen, unsere Gesellschaft hat das Selbst entdeckt, oder ist zumindest auf der Suche danach. So ist es auch kaum verwunderlich, wenn Gelassenheit. Was wir gewinnen, wenn wir älter werden des Philosophen Wilhelm Schmid, im vergangenen Jahr und im Jahr zuvor, laut der SPIEGEL-Bestsellerliste das zweiterfolgreichste Sachbuch in…

Das Glück kommt nun auch nach Deutschland

Vergleicht man die Fachrichtung der Positiven Psychologie mit den klassischen Forschungszweigen der Psychologie, steckt diese Wissenschaft noch in ihren Kinderschuhen. Doch, vor allem seit den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat sie mit ihren Forschungen rund um den US-Amerikaner Martin Seligmann für viel Aufsehen gesorgt. Die Fokussierung auf das Positive, im Gegensatz zur herkömmlichen Konzentration…

Positiv führen.

Führungskräfte haben es nicht leicht. Die moderne Arbeitswelt fordert ihren Tribut, denn die Erwartungen an Chefs und Manager sind hoch und nehmen allem Anschein nach eher zu. Wie sieht also eine gesunde Antwort auf die steigenden Erwartungen, den zunehmenden Leistungsdruck und Stress aus? Das alte Credo, das besagt, man müsse sich mehr anstrengen, wenn die…

Mädchen, Hantel, Stärken

Das Glück braucht die Mutigen.

Seit 1950 sind 112.716 psychologische Fachartikel über Angst oder Furcht erschienen.  Die Zahl der Artikel, die über Mut oder Tapferkeit veröffentlicht wurden, ist dagegen recht überschaubar. Es sind lediglich 773. [1] Die Gründe hierfür sind sicherlich in einer starken Defizitorientierung innerhalb der Psychologie zu suchen, so beschäftigt diese sich traditionell vor allem mit den kranken…

Positives Zeitmanagement.

Tempus fugit, so lautet das Credo vieler Arbeitnehmer. Doch die Zeit rennt uns nicht wirklich davon. Wie wir mit der richtigen Einstellung das Gefühl loswerden, stets nicht genug Zeit zu haben? Sendhil Mullainathan, ein Ökonom aus Harvard, und Eldar Shafir, ein Psychologe aus Princeton, haben sich mit ebenjenem Gefühl des chronischen Mangels auseinander gesetzt. Knappheit…

Vertrauen in der positiven Organisationsforschung

Wie gelingt es, innerhalb einer Organisation, Rahmenbedingungen so zu schaffen, dass alle Mitarbeiter möglichst zufrieden und glücklich sind  und gleichzeitig der Erfolg der Organisation gesteigert werden kann? Dieser Frage geht die positive Organisationsforschung nach Seligmann nach und versucht dabei Einflussfaktoren auf das positive Erleben des Arbeitsplatzes ausfindig zu machen. Wenn man sich dann näher mit…

Das Glück liegt in unseren Händen

Ist unser Glück vorbestimmt? Welche Faktoren beeinflussen das Glück bzw. ist Glück erlernbar? Diese Fragen beschäftigen Forscher verschiedenster Fachrichtungen. So hat aktuell ein internationales Konsortium von 178 WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Disziplinen anonymisierte genetische Daten von 298.420 Menschen untersucht und Gene entdeckt, die mit Lebenszufriedenheit und Glücklichsein in Verbindung stehen. Die Studie, die jetzt in der…

Späte Karriere?

‚Wer bis Mitte 30 keine Karriere gemacht hat, macht auch keine mehr.‘ Wer diesen Satz geprägt oder erfunden hat, ist nicht überliefert, er ist jedoch prägend für ein bestimmtes Verständnis von Arbeit, Lebensplanung und Alter, das lange Zeit in unserer Gesellschaft vorherrschte und sich spätestens seit der Jahrtausendwende im Wandel befindet. Darüber hinaus geht es…

Glück ist erlernbar!

Jeder Mensch verfügt über eigene Stärken und jeder Mensch kann glücklich sein, das sind Kernaussagen der so genannten positiven Psychologie. Wie das funktionieren kann? Lesen Sie hier: Sich mit dem Positiven des Menschen zu beschäftigen, wurde lange Zeit eher vernachlässigt. Doch die Zeiten haben sich geändert und die Psychologie hat längst das Glück entdeckt. Wissenschaftler,…

Wie fördere ich die Motivation meiner Mitarbeiter?

Führungskräfte beschäftigen sich immer häufiger mit der Frage, nach einem guten Weg zur Motivation der eigenen Mitarbeiter. Denn, in Zeiten des demographischen Wandels wird es immer schwieriger, Ersatz für einen qualifizierten Mitarbeiter zu finden. Die Bereitschaft der vorhandenen Mitarbeiter, sich und ihre Stärken einzubringen, ist daher ein wesentlicher Faktor, der zum Erfolg eines jeden Unternehmens…

Mobbing

Oft fängt es harmlos an: Ein Scherz unter Kollegen, ein Gerücht, dass sich langsam verbreitet. Doch aus harmlosem Tratsch wird häufig mehr. Unzählige Menschen in Deutschland leiden unter den Folgen von Mobbing am Arbeitsplatz. Seit die US-amerikanische Psychiaterin Carroll M. Brodsky 1976 einen Bericht über “The harassed worker” (“Der drangsalierte Mitarbeiter”) veröffentlichte, tauchten vereinzelt Leidensgeschichten…

Die Pendlerrepublik- Wenn der Weg zur Arbeit der Gesundheit schadet.

Pendeln macht krank. Das zumindest berichten immer wieder Medien und Gesundheitsexperten. Vor allem Fernpendler leiden unter den Anstrengungen eines langen Arbeitsweges – ihre Zahl hat in den vergangenen Jahren dennoch zugenommen. Im Schnitt pendelt jeder Deutsche rund 40 Minuten. Doch das war nicht immer so: „Im Jahr 1900 verließ gerade einmal jeder Zehnte Erwerbstätige auf…

Innovative Technologien in der Weiterbildung | Teil 2

In unserem letzten Beitrag, vergangene Woche, haben wir bereits wesentliche Resultate aus dem St. Gallen Executive Education Report 2016 vorgestellt und die zentralen Herausforderungen für eine moderne und zeitgemäße Weiterbildung von Fach- und Führungskräften besprochen. Herausstechend hierbei war vor allem die Skepsis vieler Unternehmen aber auch Mitarbeiter gegenüber neuen Technologien. Doch gegen alle Skepsis macht…